Seminar: Dienstrecht und Berufsbild mit biblischen Themen

Seminare für Küsterinnen und Küster

Der Küsterberuf zählt mit zu den ältesten kirchlichen Berufen. Darum ist es gut und wichtig sich auch durch kompetente Fortbildungen weiter zu qualifizieren. Die Verantwortung des Küsterlehrgangs, der von der Landeskirche in Verbindung mit der westfälischen Küstervereinigung durchgeführt wird, liegt federführend im oikos-Institut. Es gibt einen längeren (Mo-Fr) und vier kürzere Kurse (Mo-Mi), die interessenorientiert gebucht werden können. Bei Absolvierung des längeren und zwei kurzer Kurse, wird die Teilnahme vom Landeskirchenamt zertifiziert.

„Grundmodul“: Dienstrecht und Berufsbild mit biblischen Themen (5 Tage)

Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen. (1. Korinther 12,4-6)

28. August – 01. September 2023

Der Küster / die Küsterin sorgt durch seinen / ihren Dienst für die äußeren Voraussetzungen des gottesdienstlichen Lebens im Alltag der Kirchengemeinde. Obwohl ein Großteil seiner / ihrer Aufgaben technischen und organisatorischen Charakter besitzt, kann seine / ihre Tätigkeit nicht von den geistlichen Inhalten christlichen Lebens getrennt werden. Für die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gruppen und Kreisen, den Besuchenden, Gästen und Teilnehmenden der Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen ist gute Kontaktfähigkeit eine wichtige Voraussetzung. Dazu gehören dem Dienst entsprechende Umgangsformen wie Hilfsbereitschaft, Urteilsvermögen und Urteilskraft, Außerdem sind Entscheidungsfähigkeit im Rahmen der Aufgabenübertragung und selbständiges Arbeiten unerlässlich. Im Seminar werden verschieden grundsätzliche Einheiten zu Dienstrecht, Arbeitsrecht, Kommunikation und dem Berufsbild insgesamt vorgestellt, diskutiert und immer wieder mit biblischen Themen in einen Zusammenhang gebracht.

Ort: Lukaszentrum Witten, Pferdebachstr. 30A, 58455 Witten

Leitung: Stephan Zeipelt

Referenten: Ilja Czech (Küstervereinigung), Stephan Zeipelt und andere

Teilnahmebeitrag: 140,- € (diese Kosten werden in der Regel von Ihrer Kirchengemeinde übernommen)

Anmelden können sich ausschließlich hauptamtliche Küsterinnen und Küster der EKvW und der Lippischen Landeskirche. Ein entsprechendes Anmeldeformular, das über die Kirchengemeinde ausgefüllt wird, können Sie hier downloaden oder Sie bekommen es nach Anfrage per Mail zugesandt.

Küsterseminare (Anmeldung)

Kontakt

  • Stephan Zeipelt

  • 0231 5409-69

  • Von Cansteinsche Bibelanstalt in Westfalen; Werkstatt Bibel; Hauskreise; Küsterseminare; Ökumenische Bibelwoche