6. Februar - 9. Februar

Weiterbildung Intersektionalität in Veränderungsprozessen

In der Weiterbildung “Intersektionalität in Veränderungsprozessen” kooperiert das oikos-Institut mit der Bundesakademie für Kirche und Diakonie und der Vereinten Evangelischen Mission.
Die Auszubildenden aus sozialen und kirchlichen Organisationen erhalten Einblicke, wie sie Prozesse diversitätsbewusst und machtkritisch gestalten können und hierfür mit Netzwerken von Unterstützer*innen (Allys) zusammenarbeiten.
Die Leitung haben Aninka Ebert, Christina Biere und Sarah Vecera.

  • Christina Biere
  • 0178 3563320

  • Kirche und Diversität, Kirche und Rassismus, Weltkirchenrat (ÖRK), Kirche in digitalen Räumen, Koordination Region Ruhrgebiet

in Kalender übernehmen