24. April um 10:00 Uhr

Die Kartoffel als Weltreisende

Fortbildung für Kita-Mitarbeitende

Bei der Fortbildung wollen wir Methoden und Spiele rund um die Kartoffel erproben. Dabei nehmen wir die weltweite Dimension der Kartoffel in den Blick. Hier bieten wir für Kinder Ideen und Materialien, auch von Brot für die Welt, rund um die Kartoffel weltweit an, z. B. zu ihrem Herkunftsland Peru. Zentral sind drei Themenblöcke: Was können wir über die Wertschätzung von Essen in der Bibel lernen? Wo kommt die Kartoffel überhaupt her, und wie ist sie zu uns gekommen? Wie setzen sich die Menschen in Peru für den Erhalt von Sortenvielfalt ein?

Wir spielen verschiedene Module durch und wollen miteinander in den Austausch gehen: Was kann gut umgesetzt werden? Wo gibt es Ergänzungen, Verbesserungsvorschläge? Auch wird es Raum für den Erfahrungsaustausch rund um die Kartoffelaktion geben.

Ziel ist, Impulse für den Kita Alltag zu bekommen. Das erprobte und überarbeitete Material soll im Anschluss für Erzieher*innen offen zugänglich gemacht werden.

Aktionsideen rund um die Kartoffel und Informationen zur Kartoffelaktion finden Sie auch unter www.oikos-institut.de/angebot/kartoffel-aktion .

Veranstalter:

Beate Brauckhoff, Pädagogisches Institut der EKvW

Johanna Schäfer, oikos-Institut der EKvW, Brot für die Welt

Wann: 24.04.2023, 10:00 – 15:00 Uhr

Wo: Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe 35, 44135 Dortmund

Anmeldung: johanna.schaefer@ekvw.de

in Kalender übernehmen